frendeites
Gemeinden

James Macdonald Wright et Niall Maxwell : Caring Wood

Im Herzen einer Kent-Wiese (England) greifen lustige Türmchen. Von den Architekten James Macdonald Wright und Niall Maxwell entworfen, gehören sie zu einem Haus, das drei Generationen der gleichen Familie beherbergt, die die Codes von Oast Häuser, Volkskunstbauten im Südwesten des Landes.

Das 1 400-Gebäude ist teilweise in einen Südhang eingebettet und erstreckt sich über zwei Ebenen. Hier wohnen ein Paar, ihre drei Töchter, ihre Ehemänner und Kinder. In der Mitte dieses Hauses: ein quadratischer Hauptraum mit Gemeinschaftsräumen - Esszimmer, Küche und Bibliothek - befindet sich im Erdgeschoss, durchbrochen von einer majestätischen doppelt hohen verglasten Terrasse. An den Süd-, Ost- und Westecken führen drei unterirdische Galerien auf 90-Quadratmetern zu so vielen zweigeschossigen 130-Pavillons, wo die jungen Haushalte wohnen. Die Nordecke wird vollständig von den Dekanen der Familie besetzt, die ihr eigenes Wohnzimmer und ihr Schlafzimmer haben. Friends of Music, letzterer bat die britischen Architekten, über diesen kollektiven Bereichen einen Musiksaal im Atrium einzurichten, der Platz für fünfzig Personen bietet.

6311nomini

Neben dem Management des generationenübergreifenden Zusammenlebens verfolgten die Projektmanager das Projekt unter dem Gesichtspunkt des kritischen Regionalismus, dessen Grundgedanke darin besteht, zeitgenössische Gebäude zu schaffen und sich gleichzeitig an lokale und regionale Bauvorschriften zu halten. von der ursprünglichen Website. Sie waren inspiriert von der Form und Materialität von Oast Häuserdiese steil aufragenden Gebäude, sehr präsent in der Grafschaft Kent, Südwesten Englands, deren Funktion es war, zu trocknen und Lederhopfen.

Das Buch entblößt so einen stark geneigten, getarnten, imposanten Lichtbrunnen, der die Behausungen der verschiedenen Familieneinheiten und die gemeinsamen Wohnräume des Erdgeschosses erhellt. Die untere Zone des Gebäudes, seine Basis, ist mit Kalkstein aus Maidstone, Kreisstadt, verkleidet. Der Überbau ist mit mehr als 150 000 Roherdplatten aus Sussex im Süden des Landes verkleidet.

Eine ungewöhnliche Leistung, deren Kühnheit kürzlich vom Royal Institute of British Architects mit der Verleihung des House of the Year Awards 2017 belohnt wurde.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie James Macdonald Wrights Webseite et Niall Maxwell

Fotos:James Morris

 

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[email protected]

www.archidesignclub.com

über

Sitemap

mein Konto