frendeites
Gemeinden

Vincenzo Cangemi Architects : Centrale hydroélectrique

Auf einer Ebene, die an den Ragn d'Err (Schweiz) grenzt, steht eine seltsame Holzkiste mit 265-Quadratmetern. Die von der lokalen Agentur Vincenzo Cangemi Architects gebaute Struktur ist keineswegs geheimnisvoll, sondern ein diskretes Wasserkraftwerk, das perfekt in die alpine Landschaft integriert ist.

Zwischen Öffnung und Schließung, zwischen Landschaftsintegration und starker architektonischer Ausrichtung liegt die Stärke dieses Gebäudes in seiner Dualität: eine rechteckige 23,50 einstöckige Struktur von 11,30, deren Betonstruktur innen freigelegt und barded aus Holz, mit Klingen, die zwischen den Elementen des Rahmens und dem Rhythmus der Gestaltung der Fassaden stattfinden, ergänzt durch die Eindrücke, die die Balken an den Balken und Pfosten hinterlassen.

6233nomini

Dieser blinde Teil wird von einem gemischten Beton / Metall-Gerüst überwunden, dessen Neigung sich auf die Hangneigung und die Topographie des Berges im Hintergrund bezieht. Umgekehrt lässt die Erhebung natürliches Licht in das Gebäude eindringen, das einen halbvergrabenen Wasserkraftgenerator tarnt.

Eine nüchterne Erkenntnis, die weder die Topographie ihres außergewöhnlichen Ortes noch die Ruhe der umliegenden Wohnungen stört.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie le site von Vincenzo Cangemi Architects

Fotos: Ralph Feiner

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[email protected]

www.archidesignclub.com

über

Sitemap

mein Konto